VERSIONALE 2011 - Wilhelm Tell


Versionale ist ein Festival, aber vor allem ein Wettbewerb.

Es richtet sich an freie Theatergruppen, Regisseurinnen und Regisseure jeglicher Gernes, Nationalitäten und Kulturkreise.

Versionale stellt allen Teilnehmern die gleiche Aufgabe:

Anhand eines vorgegebenen Textes ein Stück entwickeln, das maximal 18 Minuten lang sein darf.

 

60 mal Tell

Aufführungsort:

Societaetstheater Dresden

 

Idee: René Rothe, Paul Voigt, Anja Neukamm

 

Regie: René Rothe

Video / Dramaturgie: Paul Voigt

Spiel: Anja Neukamm